Wie alles begann…

Alles begann vor 12 Jahren an einem Punkt in meinem Leben, wo alles zusammenbrach. Ich meine Ehe beendete und ich mich von allem trennte, was ich mir bis dahin aufgebaut hatte. Ich zog mit meinem Sohn der damals 4 Jahre alt in eine andere Stadt. Ein neuer Lebensabschnitt begann.


Genau in dieser Zeit, wurden meine Dualseele und ich zusammengeführt. Ich werde den Tag unserer ersten Begegnung niemals vergessen, er fragte mich, ob ich 2 Minuten Zeit für ihn habe!!! Wahnsinn, wie diese zwei Minuten mein ganzes Leben veränderten. Es war für mich heute Rückblickend, das größte Geschenk, zugleich die größte Herausforderung und die größte Weiterentwicklung meines und auch seines Lebens.

Was ich mit ihm erlebte, sprengte alles bisher Dagewesene. Von Anfang an, war diese tiefe Verbundenheit, Vertrautheit, diese Nähe und Liebe zu spüren. Ich konnte mich sofort in seine Arme fallen lassen. Jedes Treffen, war als wenn die Zeit stehen bleiben würde. Es gab nur uns. Ein Feuerwerk an Gefühlen, einfach magisch.


Die Tage, Wochen und Monate vergingen, wir kamen uns immer Näher und alles ging noch tiefer. Aber, es kamen auch große Ängste und Unsicherheiten hinzu.

Die erste Trennung…

Es kam zur ersten großen Trennung zwischen uns.


Diesen tiefen Schmerz, fühlte ich zum ersten Mal in meinem Leben. Ich dachte jemand reißt mir mein Herz heraus. Ich konnte nicht mehr schlafen, nicht mehr essen, nichts interessierte mich mehr und ich spürte nur noch diese tiefe Sehnsucht nach ihm. Ich wollte einfach nur das es aufhört und ich wieder in den Armen von meiner geliebten Dualseele liege und alles wäre wieder gut.

Der erste Kontakt mit Dualseelen…

Zur damaligen Zeit, wusste ich rein gar nichts über Seelenpartner und Dualseelen. Der einzige Halt in dieser Zeit war mein Sohn, ich konnte mich nicht hängen lassen und er war der Grund für mich morgens aufzustehen und weiter durch mein Leben zu gehen. Ich versuchte alles, um diesen Menschen loszulassen, vergebens. Keiner Verstand mich und ich mich selbst auch nicht mehr. Ich kann mich noch gut an den Satz erinnern: Die Zeit heilt alle Wunden. Immer dachte ich, warum nur bei mir nicht!!! Monate vergingen und per Zufall (heute weiß ich, dass es Bestimmung war) traf ich eine Kartenlegerin und diese erzählte mir zum ersten Mal etwas über Seelenpartner. Ich fing an, alles zu lesen und mich zu informieren. Es war eine enorme Erleichterung für mich, zu erfahren, dass mit mir alles in Ordnung war und ich nicht verrückt bin.

Ich verstand immer mehr warum es geht und fand immer genau die Menschen dir mir weiterhalfen. Ich lernte, mir selber die Aufmerksamkeit zu schenken und Stück für Stück die Kontrolle loszulassen.


Ich war ein Mensch der immer alles und wirklich alles kontrollieren wollte, natürlich auch meine Dualseele. Das dies natürlich nicht funktionierte war klar, dennoch versuchte ich immer wieder alles unter Kontrolle zu halten. Ausgelöst durch meine Angst ihn zu verlieren, abgelehnt zu werden, meiner Eifersucht und meinem geringem Selbstwert. Genau das machte diese Beziehung immer schwieriger für ihn und auch für mich selbst.


Es kam immer wieder zu vielen Spannungen, Auseinandersetzungen, Streiterei und letztendlich auch immer wieder zu Trennungen und Rückzügen.

Die ersten Schritte mit Dualseelen…

Ein großes Thema war auch mein geringer Selbstwert, ich lernte Grenzen zu setzen und nein zu sagen. Ich erkannte immer mehr meinen eigenen Wert und fand dadurch in mein Selbstvertrauen zurück. Ich stellte mich auch Schritt für Schritt meinen Ängsten und alten Verletzungen.


Dadurch fand ich immer mehr zu mir selbst und in mein Vertrauen zurück. Ich habe gelernt, dass niemand anderes für mein Glück, meine Freude und meine Zufriedenheit verantwortlich ist, außer ich selbst. Auch nicht meine Dualseele. Ich Verstand, wenn wir lernen zu vertrauen, dann öffnen wir unser Herz und sind dann erst bereit zu empfangen und zu geben. Dann fließt alles was dir Glück, Freude und Zufriedenheit bringt auch wirklich zu dir und eine erfüllende Partnerschaft kann man dann endlich frei mit voller Liebe und Vertrauen leben.


Ich war so begeistert von der Arbeit dieser wundervollen Menschen die mir halfen, so dass ich selbst anfing meine eigenen Ausbildungen zum Spirituellen Hypnosecoach, Energieheilerin und unzählige Seminare zu besuchen und zu lernen. Dadurch fand ich auch immer mehr den Weg zu mir selbst, den Weg in meine Berufung und den Weg in meine erfüllende Partnerschaft. Die ich heute mit meiner Dualseele lebe.

Das Happy End und meine Berufung…

Ja es war ein langer Weg, mit vielen Rückzügen und Trennungen. Sehr viel Schmerz, Traurigkeit, Sehnsucht und vielen unzähligen Tränen.


Heute bin ich von Dankbarkeit tief erfüllt und weiß, dass meine Dualseele mein großes Geschenk in diesem Leben ist.


Die wichtigste Entscheidung in meinem Prozess war, die klare Entscheidung für mich SELBST und Bereitschaft diesen Weg zu gehen. Den Weg zu mir SELBST❤️.


Heute begleite ich Frauen, in diesem Prozess. Es ist für mich nicht nur meine Berufung, sondern meine Herzensmission. Die ich Liebe und die mich unsagbar erfüllt. Genau das habe ich mir, während der Zeit meines Prozesses, getragen von Schwere, in dem ich oft Hilflos und überfordert war immer gewünscht, jemand der da ist und mich begleitet, mir den Weg zu mir selbst und den Weg in eine erfüllende Partnerschaft leuchtet. Jemanden der mir zeigt wie es geht.


In Liebe, Susen